... zurück zum Inhaltsverzeichnis Rezepte

Rezepte aus Sri Lanka

Hoppers & Spring Hoppers

rezept

Zutaten:

150 g Mehl
150 g Reismehl
100 g Kokosraspeln
1 TL  brauner Zucker
1 TL Salz
1 Trockenhefe
Wasser und Kokosnussmilch

Zubereitung:

Hoppers sind kleine Pfannkuchen, die aus Reismehl, Hefe und Kokosnussmilch zubereitet werden.

Entweder wird der Teig wie dünne Fäden in eine flache Pfanne gegossen, oder als dünne Fladen über Dampf gegart.
Dazu die Pfanne leicht ölen und erhitzen. Mit einer kleinen Kelle Teig einfüllen und über den Pfannenboden in alle Richtungen verteilen
Mit einem Deckel verschließen und 5 Minuten garen lassen.
Die Hoppers sind fertig, wenn der Rand knusprig ist und das Innere noch weich.

Sie werden dann „wie ein Löffel“ in das Currygericht getaucht.

Wird ein Ei (fast wie ein Spiegelei) in die Mitte des Hoppers gegeben, spricht man von Egg Hoppers.

Informationen zu den Hoppers:

Die Hoppers werden auf Sri Lanka meist aus Reismehl hergestellt und in einer Pfanne goldbraun gebacken. Je nach verwendeten Zutaten, die von Kokosmilch bis hin zu Zwiebeln und Chili reichen, sind diese Pfannkuchen entweder mild oder scharf und würzig.