... zurück zum Inhaltsverzeichnis Rezepte

Rezepte aus Sri Lanka

Huhn Curry

rezept

Zutaten:

500 g Hühnerfleisch
2 EL Zitronensaft
3 Knoblauchzehen
Ingwerwurzel
Salz und Pfeffer
Currypulver (kann auch nur rotes Chillipulver sein)
Kardamom
Zimtstange
kleine Zwiebel
Speiseöl
Tomatenpaste
1 Tasse Kokosmilch

Zubereitung:

Das Hühnerfleisch in grobe Stücke schneiden und ca. 1 Stunde marinieren. Dazu nimmt man den Zitronensaft, Knoblauch und Ingwerwurzel (zerkleinert), Salz und Pfeffer, Currypulver.

Öl in der Pfanne erhitzen und die klein gehackte Zwiebel andünsten. Dann das Fleisch hinzu geben und anbraten.

Danach Zimt und Kardamom untermischen und die Tomatenpaste dazu geben.

Bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze vor sich hin köcheln lassen.

Zum Schluss die Kokosmilch untermischen und noch einmal etwas erhitzen.
Wenn nötig, nochmals mit Salz abschmecken.

Informationen zu Curry-Gerichten:

Huhn Curry ist eines der am meisten gekochten Gerichte in Sri Lanka. Die Hauptzutaten sind, wie der Name schon sagt, Curry und Huhn. Die dabei verwendeten Curry-Pulver-Mischungen aus Kurkuma, Kreuzkümmel, Ingwer etc. variieren mit der Region, und werden in die Sauce zusammen mit dem Huhn gemischt.

Übrigens: das Bild zeigt einen Hühnerstall, der über dem Boden hängt, damit keine anderen Tiere die Hühner jagen können.