... zurück zum Inhaltsverzeichnis Rezepte

Leckeres aus Kräutern & Co.

Spaghetti mit Schlitzwegerich*) und Tomaten

brous

Zutaten:

Ca. 300 g Schlitzwegerich
300 g Cherrytomaten
2 EL eingelegte Kapern
2 Knoblauchzehen
1 rote Zwiebel
1/2 Peperoncino (ich nehme Peperoni)
4 EL Olivenöl
Salz
1 EL Aceto balsamico invecciato (alter Balsamicoessig
Spaghetti

Zubereitung:

Vom Schlitzwegerich großzügig den Wurzelansatz abschneiden und unschöne Blätter aussortieren. Das Gemüse kalt abspülen und Sandrückstände entfernen. Abtropfen lassen.

Tomaten halbieren; Kapern in ein Sieb geben und kalt abspülen. Knoblauch, Zwiebeln, Peperncino fein schneiden. Alles in Öl andünsten.

Schlitzwegerich, Tomaten und Kapern dazugeben und alles ca. 6 min. dünsten. Mit Salz und Balsamico abschmecken.

Inzwischen die Spaghetti in Salzwasser "al dente" garen. Danach abgießen und gut abtropfen lassen.
Spaghetti in die Pfanne geben und mit dem vorbereiteten Gemüse mischen.

Informationen:

Erich Brunner-Spiegel hat dieses Rezept auf seiner Website www.bruspie.ch veröffentlicht.
Vielen Dank an ihn, dass ich es auf meiner Website übernehmen darf.

Schlitzwegerich / Mönchsbart stammt aus dem Mittelmeerraum. In Italien nennt man ihn «Barba di frate», «Agretto» oder auch «Ballerina». Das Kraut gehört zur Familie der Wegericharten und ist auch als Hirschhorn bekannt.

Schlitzwegerich wird bis zu 30 cm hoch und blüht unscheinbar vom Mai bis September. Der Standort sollte sonnig sein und der Boden gut durchlässig.
Junge Blätter finden Verwendung im Salat, zu Kartoffel, in Suppen.
Die Pflanze ist winterhart und mehrjährig.
Ich ziehe den Schlitzwegerich im großen Kübel, der im Winter an einen kühlen Ort ins Haus kommt, wo ich weiterhin ernten kann.