... zurück zum Inhaltsverzeichnis Rezepte

Rezepte aus Frankreich

La Choucroute - Sauerkraut mit Eisbein (auf Elsässer Art)

rezept

Zutaten:

Sauerkraut
Zwiebeln
Nelken
Knoblauch
Wacholderbeeren
Schmalz
Pfeffer und Salz
Weißwein
Kartoffeln
Eisbein, Schweinerippen, Speck, Wurst

Zubereitung:

Ich habe die Mengenangaben bei den Zutaten weggelassen, weil sie jederzeit variabel sind.

Das Sauerkraut mit den Gewürzen und den in dünne Streifen geschnittenen Zwiebeln und dem Schmalz sowie Wasser und 1 Glas Weißwein in den Topf geben und erhitzen.

Dann das Fleisch darauf geben. Ggf. noch mit etwas Wasser und Weißwein auffüllen und alles zusammen gut 1 1/2 Stunden kochen lassen.

Nun noch die gewürfelten Kartoffeln hinzugeben und diese nochmals 30 min. mitkochen lassen.

Informationen zum Choucroute:

Choucroute garnie (französisch für garniertes Sauerkraut) ist ein elsässisches Gericht, bestehend aus Sauerkraut mit Würsten und anderen gesalzenen Fleischarten, sowie häufig auch Kartoffeln. Es ähnelt der Schlachtplatte.

Das in Deutschland bekannte Sauerkraut verbreitete sich nach dem Westfalischen Frieden auch im Elsass aus.
Für choucroute garnie gibt es kein festgelegtes Rezept, die Tradition und Überlieferung ist stark regional beeinflusst.