... zurück zum Inhaltsverzeichnis Rezepte

Rezepte aus Frankreich

Baeckeoffe (Elsass)

rezept

Zutaten für vier Personen:

250 g Lammfleisch
250 g Rindfleisch
500 g Schweinefleisch
1 kleine Schweinshaxe
300 g Zwiebeln,
Knoblauch, Thymian, Lorbeerblatt, Petersilie, Salz und Pfeffer
500 g Kartoffeln
2 Karotten

Zubereitung:

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit zwei in dünne Ringe geschnittene Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Thymian, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer 24 Stunden in einer Flasche trockenen Weißwein einlegen.

Kartoffeln und den Rest der Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, ebenso die Karotten.

Nun in eine gefettete Auflaufform immer in Schichten: Zwiebeln, Kartoffeln, Fleisch, Karotten geben. Mit der Marinade, die mit 2 Tassen Wasser verlängert wurde, übergießen.

Da bei die obere Schicht mit Butter bestreichen und mit einem Brotteig schließen. Anschließend in der Auflaufform servieren.

Ich habe es zu Hause mit einem Römertopf gekocht. Da konnte ich den Brotteig weglassen, da der Römertopf ja einen Deckel hat.

Informationen zum Baeckeoffe:

Während früher dieser Eintopf das Hauptgericht der Elsässer war, wird er heute wegen des hohen Aufwandes immer weniger in den Gaststätten angeboten.

Wir haben uns einmal an der Elsässer Weinstraße die Weinlese angeschaut. Es war Mittagszeit und die Weinbauern machten gerade Pause. Sie haben uns dann zum Essen des Baeckeoffe eingeladen.