Namibia - Kwando Village

trommelEin junger Mann begrüßt uns im Traditional Village und erzählt viel interessante Dinge über das ländliche Leben im Caprivi. Sicher - und das will ich nicht verhehlen - leben die Menschen heute nicht mehr so traditionell, doch das Korn wird nach wie vor im Mörser zerstoßen; mit Reusen werden noch wie früher Fische gefangen ...

Gleich mal an dieser Stelle eine kleine Geschichte:
"Der Hippo Caller gibt den Ton an"

Die Trommel ist an einer Seite offen und drinnen steckt ein Bambusstab. Reibt man mit feuchten Händen am Stab entlang, so klingt es wie ein rufendes Flusspferd.

Auf unserer Tour im Caprivi haben wir die Trommel in Aktion gesehen und gehört. Tatsächlich spitzen die Hippos ihre Ohren, wenn sie die "Rufe" hören. Hat dort vielleicht ein Artgenossen frisches Gras gefunden? Sucht dort vielleicht ein einsamer Hippomann ein weibliches Pondong?




Namibia : Windhoek : Waterberg : Grootfontein : Rundu : Caprivi : Okavango : Kwando : Kwando Village : Otjiwarongo : Links  :
... zurück nach Afrika