Lago Maggiore - Gignese

gigneseMuseo dell’Ombrello e del Parasole – Regen- und Sonnenschirmmuseum

Ein Museum besonderer Art. Eins, das die Schirmmode des 19. Jahrhunderts bis in die heutige Zeit. Mehr als 1000 Ausstellungsstücke sind hier in Gignese am Lago Maggiore zusammengetragen.

gigneseRegenschirme, Sonnenschirme und Accessoires, alles, was die Modewelt zum Schutz gegen Sonne, Wind und Wetter brauchte. Schließlich legte die Dame von Welt einst Wert auf einen blassen Teint und da flanierte sie lieber im Schatten.

In der Gegend um Gignese gab es viele Werkstätten, in denen die Schirmmacher kunstvolle Gebilde aus Seide fertigten.
Stoffe mussten zugeschnitten, genäht, gedämpft und imprägniert werden.
Gestelle erforderten den Einsatz von Bohrer und Feile; es musste verschraubt und genietet werden.
Danach folgte der Zusammenbau. Es wurde geleimt, geklebt und die Federn eingesetzt.
Natürlich durfte nie ein schöner Knauf fehlen.
Viele Handgriffe waren (und sind es auch noch heute) nötig, um einen Regen- und Sonnenschirm herzustellen.

gignese gignese

gignese


Ich habe noch viele Schirme fotografiert, die ich in einer Bildergalerie zeigen möchte. Einfach links den Schirm anklicken.

gignese gignese

gignese gignese

Das Museum ist in Gignese, Via Panorama Golf, 2 und von Stresa aus in wenigen Kilometern zu erreichen.
Es ist von April bis September täglich von 10:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Eigentlich dürfen Hunde nicht mit rein, aber unseren kleinen Dackel Caesar haben wir auf den Arm genommen.

Link zur Website vom Regen- und Sonnenschirmmuseum  
Anmerkung: Wenn man "Museo Gignese" in Google eingibt, erscheint dort der Link, den man gleich in Deutsch übersetzen kann.

gignese gignese



Lago Maggiore : Falmenta : Valle Cannobina : Cannobio : Wetterkapriolen : Regenschirme : Cannero Riviera & Sacre Monte di Ghiffa : Stresa : Borromäische Inseln : Luino : Brissago Inseln : Ronco sopra Ascona : Caesar : ... zurück nach Europa