Inhaltsverzeichnis Deutschland

Deutschland - Königslutter am Elm

Bunt sind schon die Wälder ... (im Reitlingstal im Elm)

elm elm Was liegt da näher, als in einem großen Buchenwald durch das Laub zu wandern. Fast hätte ich – wie in Kindertagen – die bunten Blätter mit den Füßen in die Luft gewirbelt …

Rund 50 km sind es von unserem Zuhause bis in den Elm. Wenig besiedelt, liegt das 25 km lange und bis zu 8 km breite Waldgebiet südöstlich von Braunschweig und gehört teils in den Landkreis Helmstedt und teils in den Landkreis Wolfenbüttel. Bis Königslutter ist es auch nicht weit.

Das bewaldete Mittelgebirge erreicht eine max. Höhe von 323,3 m ü.NHN

Zum Elm gehört auch das Reitlingstal. Alles zusammen ist ein Teil des Naturparks-Elm-Lappwald.

Das Reitlingstal ist ein ca. 3 km langer Talkessel. Im Mittelalter boten die umliegenden Bergkuppen Schutz vor Angreifern.

Heute ist das Tal ein beliebtes Naherholungsgebiet. Gut ausgeschilderte Wanderwege laden ein. Aber auch „einfach nur draufloslaufen“, macht Spaß. Vor allen Dingen dann, wenn man in der „Hölle“ landet und ein Naturparadies findet. Oder wenn man in die „Teufelsküche“ hinauf wandert und den Blick über das Tal genießen kann. Viel Wasser durchfließt das Reitlingstal. Das Quellgebiet des Flüsschens Wabe befindet sich hier und einige Teiche. Die Wasserlandschaft ist Heimat vieler Amphibien.

Buchenwälder sind Europas Urwälder
2011 hat die UNESCO fünf Buchenwaldgebiete in Deutschland auf die Liste des Welterbes gesetzt. Der Nationalpark Jasmund gehört dazu und wir sind dort während unseres Urlaubs auf der Insel Rügen gewandert.



Deshalb fahren wir gerne in den Elm; vor allen Dingen dann, wenn er im Herbst bunt wird …



Inhaltsverzeichnis Deutschland


Königslutter am Elm : Museum Mechanischer Musikunstrumente : Naturpark Elm-Lappwald : Reitlingstal im Herbst